Michelstädter Weihnachtsmarkt.



Hallo zusammen :)

Na, habt Ihr die Weihnachtstage gut überstanden?

Hoffe doch. Also ich schon und es ging, wie jedes Jahr, vieeel zu schnell vorbei *schnüff*
doch noch ist ja Weihnachtszeit und deshalb möchte ich Euch meinen Besuch auf dem Michelstädter
Weihnachtsmarkt nicht vorenthalten. Ich war am 23. Dezember dort *lach* war toll wie immer :)




Zu Beginn war es noch hell, durch diese Tore geht man "hinein" auf den Weihnachtsmarkt,
der sich in der Fachwerkstadt verteilt befindet - herrlich :)




Das bekannte Symbol von Michelstadt ist das "alte Rathaus" - Ihr seht es unten im Bild. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1484 und ist weltweit berühmt. In Brasilien gibt es sogar eine Replik davon :)





Diese "Jungs" stehen vor dem Rathaus und "singen" *haha*
aber nett sehen sie aus :)




Da wäre ich beinahe unter die Räder Beine gekommen *zur Seite spring*
*stirnwisch* noch mal Glück gehabt :) 

Der hatte es vielleicht eilig...



Im Hof der "alten Kellerei" steht diese schöne Weihnachtspyramide, leider etwas verwackelt
das Bild *schnüff* aber was soll´s schön ist sie dennoch. In diesem Hof gibt es verschiedene
Künstlerwerkstätten, vornehmlich Holz wird verarbeitet oder gedrechselt.

Dazu gibt es hier noch das Odenwaldmuseum :) 
was ich nur empfehlen kann. 





"Knusper, knusper knäuschen..."
hätte ich ja gern mal gemacht, aber die wachsamen Blicke umher,
da hab ich es dann doch lieber gelassen...




Während die Krippe oben ziemlich traditionell dargestellt ist, gut vielleicht bis auf das Kamel rechts,
findet man unten die modernisierte Fassung :)





Im Bild oben sieht man das Café von Konditorenweltmeister Bernd Siefert
und diesen traurigen Gesellen hier hätten wir am liebsten mitgenommen *armer Kerl*











Ich glaube man sieht, trotz der etwas schlechteren Bildqualität durch die Handy-Fotos,
der Weihnachtsmarkt in Michelstadt ist durchaus sehenswert. Er wurde sogar mal zum "besten Weihnachtsmarkt Deutschlands" gewählt in einer Studie. Es gibt viele Lichter, viel liebevolle Dekoration
und ein ausgewogenes Angebot an Ständen inmitten der Fachwerkhäuser :)

Freue mich schon auf den nächsten Besuch :)

Lieben Gruß
Björn :)



Hallo, es freut mich, wenn Du ein paar nette Worte hinterlassen möchtest.
Gerne auch Anregungen, Ergänzungen oder auch Kritik. Bedenke jedoch immer, dieses blog stellt meine Sicht der Dinge dar, es wird also andere Sichtweisen geben. Ich bitte Dich also, immer höflich zu bleiben. Wir wollen doch hier unsere Freude haben.
Lieben Dank :)

Nette Menschen mit netten Worten:

  1. Hi Björn, absolut gelungen und es macht Lust auf Michelstadt. Mal sehen, ob wir es dahin im nächsten Jahr schaffen!

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich war in diesem Jahr auf keinem Weihnachtsmarkt, umso schön, dass Du uns mitgenommen hast und ich eine Weile das Gefühl hatte, als sei ich selbst dort. Schöne Bilder und Eindrücke, vielen Dank!
    Viele Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. umso schöner wollte ich schreiben, sorry

      Löschen
  3. Sieht toll aus. Da muss ich auch mal hin! :)

    AntwortenLöschen
  4. Kann mich da Elke nur anschliessen.
    Schöne Bilder die Lust auf mehr machen ;)

    Weihnachten habe ich sehr ruhig mit dem gestrigen Abschlussfeierwerk verbracht. Ich hoffe Du hattest auch ein paar entspannte Tage im Kreise Deiner liebsten :)

    Liebe Grüße
    Holger

    AntwortenLöschen
  5. hallo Björn

    auch von mir ein Dankeschön für die herrlichen Bilder; die Fachwerkhäuser (speziell das Rathaus sind wirklich traumhaft !)

    Einzig die Krippendarstellungen sind nicht nach meinem Geschmack, ich hab es da lieber richtig schön altmodisch mit detailliert geschnitzten, bunten Figuren. Für das Moderne habe ich halt so gar nichts über ;-)

    Sehr stimmungsvolle Bilder, herzlichen Dank nochmal

    lg aus dem frühlingshaften Wien

    mon-peci

    http://mon-peci.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die modernen Darstellungen sind meine Sache auch nicht ;)

      Löschen
  6. Das ist wirklich ein schöner Weihnachtsmarkt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen...und danke für dein Kommentar! Ja, Hund müsste man sein. Unsere Nelly hat es schon sehr gut bei uns!!! Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Weihnachtsmärkte sind einfach besonders schön, wenn sie durch alte Straßen und Gassen und an richtig alten Fachwerkhäusern vorbei führen :)

    AntwortenLöschen
  9. Wie schoen, da bekomme ich ein wenig Wehmut nach Deutschland.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht aber lauschig ist! Sweet!
    Schade, dass es vier Stunden Fahrt bis dahin sind, so fällt ein spontaner Besuch erstmal aus. Aber vielleicht bin ich ja irgendwann mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort... :-)

    AntwortenLöschen

Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2014.