Seiten

Gestrandet!


Bei dem Anblick dieser abgestellten alten Straßenbahn kam mir irgendwie das Wort "Gestrandet!"
in den Sinn....lassen wir es einfach mal so stehen!


Man kann nicht mal sagen "...auf dem Abstellgleis", denn hier gibt es kein Gleis mehr...
"altes Eisen" also, aber vielleicht immer noch besser als verschrottet und eingeschmolzen ...

...es kommt komischerweise noch hinzu, in dem Ort gibt es nicht mal eine Straßenbahnlinie und
sicherlich gab es auch keine dort. Jetzt haben sie dort eine Straßenbahn, aber keine Linie...


...ob sie jemals eine Linie bekommen? und ob dann diese Straßenbahn noch dort verlassen steht?

seul le temps nous le dira...das wird nur die Zeit zeigen!



Nette Menschen mit netten Worten:

  1. Tolles Bild und das Wort gestrandet passt sehr gut dazu, sie steht ja praktisch auf dem Trockenen.

    Viele Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Strandgut darf man aufsammeln und mitnehmen; aber manches gehört eben einfach an den Strand und nicht mitgenommen. Das hat man vermutlich beherzigt, so dass sie dasteht, - ohne Gleis, ohne Linie - gestrandet, aber auch ein Monument des Vergänglichen.

    AntwortenLöschen
  3. Ah erinnert mich an die alte Tram in Dortmund, die dort passender Weise in eine Kneipe umgewandelt wurde. Hoffentlich erhält die hier auch eine passende Anschlußverwendung.

    Liebe Grüsse
    Holger

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, wenn Du ein paar nette Worte hinterlassen möchtest.
Gerne auch Anregungen, Ergänzungen oder auch Kritik. Bedenke jedoch immer, dieses blog stellt meine Sicht der Dinge dar, es wird also andere Sichtweisen geben. Ich bitte Dich also, immer höflich zu bleiben.
Wir wollen doch hier unsere Freude haben.
Lieben Dank :)
Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2014.